>1601 >1620 >1630 >1636 >1640 >1644 >1647 >1652 >1657 >1684 >1803 >1957 


Balthasar Gracian - Biographie


1803

Carl Heinrich Heydenreich publiziert in Leipzig: Der Mann von Welt, eingeweiht in die Geheimnisse der Lebensklugheit - ein nach Balthasar Gracian frey bearb., vollst. nachgelassenes Manuscript.


1828 - 1832

Schopenhauer übersetzt das Handorakel und bietet es seinem Verleger Brockhaus zur Veröffentlichung an. Dieser lehnt ab - das Werk verschwindet vorerst von der Bildfläche.

Auch an die Übersetzung eines Kapitels des "unvergleichlichen" 'Criticón', das Schopenhauer für "eines der besten Bücher der Welt" hält, "vielleicht der größten und schönsten Allegorie, die je geschrieben worden" macht er sich.


1862

Aus Schopenhauerdem Nachlass erscheint in Leipzig bei Brockhaus endlich die Übersetzung Schopenhauers, für die der deutsche Philosoph die spanische Sprache erlernte: Balthasar Gracian's Hand-Orakel und Kunst der Weltklugheit … aus dem spanischen Original treu und sorgfältig übersetzt.