>1601 >1620 >1630 >1636 >1640 >1644 >1647 >1652 >1657 >1684 >1803 >1957 


Balthasar Gracian - Biographie


1640

Er Diego Velazquez de Silva - Philipp IVveröffentlicht 'El Politico - Don Fernando el Catolico.'

Bedeutend waren Ferdinands II. (1452-1516) Erfolge auf außenpolitischem und militärischem Gebiet. 1492 eroberte er mit Granada die letzte maurische Bastion in Spanien. Im Kampf mit Frankreich, Italien und Navarra gelang ihm die Eroberung von Neapel (1504) und Navarra (1514).

Diese Eroberungen und das Bündnis mit Habsburg legten die Grundlagen für das spanische Weltreich, das sein Nachfolger und Enkel, Karl V., nach dem Tode Ferdinands am 23. Januar 1516 in Madrigalejo aufbauen sollte.


1641

Gracian in Madrid berühmt als Kanzelredner auch am königlichen Hof; oft standen noch 4000 Menschen vor seiner Predigt-Kirche.


1642

Er publiziert 'Arte de Ingenio'. Es ist das einzige Werk Gracians, von dem keine deutsche Übersetzung vorliegt. Er wird zum Vizerektor in Tarragona ernannt.